Simson Schwalbe

Der Typ KR (Klein-Roller) 50/51 ist ein echter Rekordhalter.

Ihren endgültigen Namen hat sie im Oktober 1963, nur ein paar Wochen vor der Serienproduktion bekommen. Es gab mehrere möglichen Versionen. Simsonette, Muli, Cherry, Suhlette, Biene, Susi und die Schwalbe waren die möglichen Namen.

In der Geschichte von Simson war sie der Typ, der in der größten Anzahl produziert wurde; ab Februar 1964 bis Dezember 1986 wurden insgesamt 1.058.300 Stück produziert.

Auf eine Schwalbe musste man normalerweise nach der Bestellung 5(!) Jahren warten.

Sie war sehr beliebt, denn ihr Design ganz ungewöhnlich war. Ihre Form war so neu und jugendlich, dass auch andere westeuropäische Hersteller, wie zum Beispiel die italienische Vespa davon inspiriert wurden. 

 

 

Mehr Simson Schwalbe

Neu

1790

Simson Schwalbe 1967